Liebe Kolleginnen und Kollegen,

seit Sonntag Abend sind wir, das Seminar "Belegschaften wirkungsvoll beteiligen", in Kirkel. Am Montag haben wir spontan an der Demo Alstom/GE in Bexbach teilgenommen und heute den Film zur Historie BBC - ABB - ALSTOM - GE Mannheim im Seminar gezeigt und besprochen. Passender kann man ein Seminar zu Beteiligung nicht gestalten und der Film ging allen unter die Haut.

Von allen Solidarität und Kraft für die Beteiligten  

Das Referenten Team Horst Mathes , Christina Domke und Sandra Künitzer

Seminar Kirkel

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

Logo SVWaldhof

29. November 2016 - 14:54

SV Waldhof unterstützt GE Mitarbeiter

Der SV Waldhof Mannheim unterstützt in Zusammenarbeit mit dem Fandachverband PRO Waldhof e.V. die Mitarbeiter der General Electric Power AG im Kampf um ihre Arbeitsplätze am Standort Mannheim und hat am Montag die gesamte Belegschaft zum Heimspiel am kommenden Freitag gegen den 1. FC Kaiserslautern II ins Carl-Benz-Stadion eingeladen. Diesen Montag wurden die über 500 abgerufenen Eintrittskarten an den Betriebsrat übergeben.

SVW 2016 11 29„Die Pläne des Managements, am Standort Mannheim 1066 Arbeitsplätze abzubauen, haben in Mannheim bereits im Vorjahr große Betroffenheit ausgelöst. Es ist uns wichtig erneut auf die für die Belegschaft andauernde nahezu unerträgliche Situation aufmerksam zu machen“, sagte der designierte Geschäftsführer Markus Kompp bei der Übergabe der Karten an den GE-Betriebsrat und fügte hinzu: „GE war und ist ein wichtiger Arbeitgeber in unserer Stadt. Wir sind der Meinung, dass die Werte Zusammenhalt und Solidarität nicht nur auf dem Fussballplatz gelten sollten, sondern überall in Mannheim. Getreu dem Motto: Eine Stadt, ein Verein!“

Der SV Waldhof Mannheim 07 e.V. wünscht den betroffenen Menschen im Kampf um ihre Arbeitsplätze viel Mut und Kraft!

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

Logo SVWaldhofLiebe Kolleginnen und Kollegen,

der SV Waldhof Mannheim hat dem Betriebsrat von GE Power Mannheim mitgeteilt, dass der Verein uns nochmals unterstützen will. Er stellt Freikarten für das Ligaspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern (2. Mannschaft) zur Verfügung. Das Spiel findet am 2. 12. 2016 um 19:30 Uhr im Carl-Benz Stadion statt.

Kolleginnen und Kollegen von GE Power können sich im BR Sekretariat oder bei der VK-Leitung in die Ticketlisten eintragen.

Also los gehts ...eintragen, hingehen und unseren Mannheimer Verein unterstützen!

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

Die Guenen Schick Raufelder header

An den Betriebsrat und die Mitarbeiter*innen der Firma General Electrics
z. Hd. Elisabeth Möller
Boveristraße 22
68309 Mannheim

Mannheim, 25. November 2016

SOLIDARITÄTSERLÄRUNG mit der Belegschaft und dem Betriebsrat von GE

Der Konzern General Electrics hat das Mannheimer Werk und damit auch die Verantwortung für die Belegschaft vor ungefähr eineinhalb Jahren übernommen. Seitdem reißen die Negativ-Meldungen nicht ab und was wir jetzt erleben, entspricht in sämtlichen Punkten nicht unserer Vorstellung von einer verantwortungsvollen Unternehmenspolitik.

Nachdem in der dafür gebildeten Arbeitsgruppe leider keine Einigung erreicht werden konnte, laufen derzeit die Verhandlungen der Geschäftsleitung mit möglichen Investor*innen. Als Grüne sehen wir besonders im Hinblick auf Entwicklung und Produktion für ökologische Energieerzeugung einige gute Chancen, den Mannheimer Standort entsprechend neu auszurichten. Es bestünde dabei die Möglichkeit, das vorhandene Know-How zu erhalten und die Produktion nachhaltig und zukunftsorientiert weiter zu entwickeln. Wir fordern die Geschäftsleitung von GE auf, die Verhandlungen mit möglichen Investor*innen genauso zu gestalten, dass möglichst viele Arbeitsplätze sinnvoll und nachhaltig gesichert werden können. Dabei dürfen keinesfalls, wie befürchtet, die wettbewerblichen Interessen des Unternehmens im Vordergrund stehen. Die engagierten und unermüdlichen Bemühungen der Betriebsratsvorsitzenden und der Belegschaft dürfen nicht ungehört bleiben!

Weiterlesen: Die Grünen 25. 11. 16

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

SPD CDU Gruene LINKE

Herrn
Oberbürgermeister
Dr. Peter Kurz
Rathaus, E 5
68159 Mannheim

22. November 2016

Gemeinsame Unterstützung für die Menschen bei GE
Lösungsmöglichkeiten ernstnehmen - Verantwortung übernehmen

Antrag zur Sitzung des Gemeinderates am 22. November 2016

Erklärung des Mannheimer Gemeinderates vom 22. November 2016

Die Pläne des Managements, über 1000 Arbeitsplätze in Mannheim abzubauen, treffen neben den bei GE Beschäftigten auch alle Angehörigen, Familie und Freunde, den Einzelhandel, die Beschäftigten in den Zuliefererbetrieben sowie viele Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt. Wir nehmen großen Anteil an den Sorgen um die eigene berufliche wie persönliche Zukunft der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer von GE.

Der GE-Standort in Mannheim mit seinen bisher 1700 Beschäftigten besitzt aufgrund der gewachsenen Strukturen eine große Bedeutung im Energieanlagenbau, unter anderem im Bereich der konventionellen ‚Gas- und Kohlekraftwerke. Die erarbeiteten äußerst fundierten Vorschläge von Seiten der Arbeitnehmer zum Erhalt des Standortes auch mit Produkten außerhalb oder ergänzend zur Kraftwerkstechnologie unterstreichen die Fachkompetenz der Beschäftigten. Deshalb ist es völlig unverständlich, dass GE weiterhin an den ursprünglichen Plänen festhält und alle Vorschläge des Konzernbetriebsrats und der IG Metall ablehnt.

Weiterlesen: Mannheimer Gemeinderat vom 22. 11. 16

0
0
0
s2smodern
powered by social2s