Solidaritaetsschreiben von Bombardier Mannheim

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

Logo DGB Heidelberg Rhein Neckar

An den Betriebsrat, VKL, und die Kolleginnen
und Kollegen der Firma General Electric (Alstom)
in Mannheim, IG Metall in Mannheim.

24. Februar 2016

Solidaritätserklärung

Der Kreisvorstand des DGB Heidelberg Rhein Neckar erklärt sich solidarisch mit Euch, Kolleginnen und Kollegen von General Electric (Alstom) Mannheim, im Kampf um Eure Arbeitsplätze.

Der DGB Heidelberg Rhein/Neckar erklärt sich mit Euch, Kolleginnen und Kollegen von General Electric, solidarisch in Eurem Kampf um Eure Arbeitsplätze. Hier soll eine kämpferische Belegschaft entlassen werden. Technisches Wissen und industrielle Arbeitsplätze werden bewusst vernichtet. Wir fordern in den Betrieben, in denen wir Werte schaffen, eine direkte Mitbestimmung für die Arbeitsplätze.

Wir unterstützen das Ziel, die Arbeitskämpfe in der Region zu vernetzen, da wir in den Kapitalinteressen den gleichen Gegner haben. Deshalb unterstützen wir das überbetriebliche Solidaritätskomitee Rhein-Neckar und alle kämpfenden Kolleginnen und Kollegen.

Ohne Arbeit stirbt die Stadt – ohne Arbeit stirbt die Region!

Wir wünschen Euch in Eurem Kampf Erfolg und Durchhaltevermögen!

Mit solidarischen Grüßen
gez. Thomas Wenzel
DGB Kreisvorsitzender Heidelberg/Rhein-Neckar

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

Mannheim, 05.02.2016

Solidarität mit den KollegInnen von General Electric / Alstom!

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen von GE/ Alstom,
Bereits seit längerer Zeit beobachten wir besorgt die Entwicklungen um Alstom. Wir sahen, wie ein Werk, das früher einmal 10.000 Beschäftigte hatte, zusammengeschrumpft wird. Die Entwicklungen nach der Übernahme von GE sind umso besorgniserregender. Dass 1066 Werktätige mit der Schließung der Gasturbinen-Produktion und dem Abbau im Service-Bereich und der Verwaltung ihre Stellen verlieren, ist nicht akzeptabel.

Am 17. Januar hat der Demokratische Arbeiter- und Jugendverein Mannheim e.V. (DIDF) einen neuen Vorstand gewählt. Als erste Amtshandlung möchte der neue Vorstand den Beschäftigten von GE / Alstom seine unbeschränkte Solidarität ausdrücken und sie dazu ermutigen, den bestehenden Arbeitskampf fortzuführen.

Wir solidarisieren uns mit allen Beschäftigten von GE / Alstom Mannheim!

Mit solidarischen Grüßen

Alisan Bahadir
1. Vorsitzender
Demokratischer Arbeiter- und Jugendverein Mannheim e.V.

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

Logo MannMobilia XXXLBetriebsrat der
LH-Service GmbH & Co. KG
LH-Lager GmbH & Co. KG
LH-Zustell GmbH & Co. KG
Servicecenter Mannheim
Spreewaldallee 38
68309 Mannheim

An
IG Metall
Reinhold Götz

Freitag, 5. Februar 2016

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

an dieser Stelle möchten wir uns herzlich für eure Unterstützung an der gestrigen Demo und eurer Solidarität bedanken.

Es war der Hammer!

Wir sind überwältigt von dieser großartigen Aktion, Ihr habt uns Gänsehaut gemacht, uns ist es eiskalt den Rücken herunter gelaufen, einige hatten mit Ihren Tränen zu kämpfen. Wenn 300 Menschen plötzlich an deiner Seite stehen und für Dich und den Arbeitsplatz deiner Kolleginnen und Kollegen einstehen und Ihre Meinung öffentlich kundtun dann ist das außergewöhnlich, außergewöhnlich schön.

Wir können mit Worten schwer beschreiben wie es uns seit einer Woche hier geht, nachdem wir am Montag Morgen von Security Kräften an unserer Büro Tür empfangen wurden und uns ein Schreiben übergeben wurde auf dem Stand das wir von der Arbeit freigestellt sind.

Wir haben den Kampf aufgenommen und lassen uns nicht wie der letzte Dreck auf die Straße schmeißen! Mit eurer Aktion habt Ihr unseren Mut und unseren Kampfeswillen noch einmal bestätigt.

Wir haben es uns auf die Fahne geschrieben die Arbeitsplätze der Kolleginnen und Kollegen zu erhalten und zu sichern.

Mit der Hilfe der starken Gewerkschaften haben wir die nötige Stärke und Durchschlagskraft. Wir müssen dieses unmenschliche System gemeinsam bekämpfen.

Aktuell haben wir übrigens 99 freigestellte Mitarbeiter – gebt Bescheid wenn Ihr uns braucht.

Vielen Dank noch einmal für euren starken Auftritt.

Es grüßt Euch herzlich
Tom Becker und der Betriebsrat

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

Solidaritätserklärung BR Giulini

Auf das Bild klicken für größere Darstellung

0
0
0
s2smodern
powered by social2s