br-info-header

15. 4. 2011

25 Jahre Tschernobyl: AKWs endlich abschalten!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unter dem Motto „25 Jahre Tschernobyl - AKWs endlich abschalten!” finden am Ostermontag bundesweit Demonstrationen und Aktionen für das Ende der Atomwirtschaft statt.

Am 26. April 1986 explodierte in Tschernobyl ein Atomreaktor. Die radioaktive Wolke zog über halb Europa. Doch die hiesigen Reaktoren liefen weiter. Ist es nach Fukushima nicht endlich an der Zeit, dass das durchgesetzt wird, was bereits damals hätte passieren müssen?

Am Ostermontag werden an zwölf Atomstandorten zehntausende Menschen die sofortige Abschaltung der AKWs fordern. Wie dringend dieser Protest ist, zeigt nicht nur die außer Kontrolle geratene katastrophale Entwicklung in Japan. Auch die deutlich angestiegene Strahlung im deutschen Atommüll-Lager Asse belegt erneut, dass es immer noch keine Lösung für die Frage der „Endlagerung” gibt. Zudem ist es erforderlich, dem Schwindel um das sogenannte Moratorium der Bundesregierung entgegenzutreten.

Im südwestdeutschen Raum finden Demonstrationen an den AKWs Biblis, Neckarwestheim und Philippsburg statt. Bei allen drei Standorten hat die Bundesregierung nach Fukushima Reaktoren für drei Monate abgeschaltet. Wäre es nicht besser, wenn sie nie wieder ans Netz gehen würden?

Wir betonen erneut: Es ist höchste Zeit, den „Ausstieg aus dem Atomausstieg” zu kippen. Wir müssen Druck machen, um endlich den Umbau der Energiewirtschaft entsprechend der gesellschaftlichen und ökologischen Bedürfnisse durchzusetzen.

Wir wiederholen auch: ALSTOM muss jetzt endlich Ernst machen mit dem wirksamen Ausbau der eigenen Entwicklungs- und Produktionskapazitäten für regenerative Energieerzeugung. Das wäre ein konstruktiver Beitrag zur langfristigen Sicherung der Arbeits- und Ausbildungsplätze im Konzern und in Mannheim-Käfertal.

Nur wenn wir gemeinsam unseren Protest gegen die tödlichen Gefahren der Atomwirtschaft massiv und hartnäckig in die Öffentlichkeit tragen, können wir eine Wende erreichen. Jede und jeder von uns ist nach wie vor gefordert.

Wir rufen Euch deshalb auf: Beteiligt Euch insbesondere an der

Demo in Biblis am Ostermontag,
25. April 2011, 12.00 Uhr

Weitere Infos hier: www.tschernobyl25.de

Mit kollegialen Grüßen

Betriebsrat ALSTOM
Mannheim-Käfertal

gez. Udo Belz        gez. Jürgen Vierling

0
0
0
s2smodern
powered by social2s