br-info-header

14. 3. 2011

Sofort Atomkraft stoppen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
unter dem Motto Fukushima ist überall - Atomausstieg jetzt! finden heute bundesweit Mahnwachen und Aktionen für das Ende der Atomwirtschaft statt.

Der Betriebsrat ruft Euch in großer Betroffenheit über die katastrophalen Ereignisse in Japan zur Beteiligung daran auf (weitere Infos hier: www.ausgestrahlt.de/mitmachen/fukushima).

Wir unterstützen die Forderung Atomausstieg jetzt. Die schwersten Atomunfälle haben bisher in den japanischen Atomkraftwerken Fukushima 1 (Dalichi), Fukushima 2 (Daini), Onagawa und Tokai stattgefunden. Insgesamt 10 Reaktorblöcke sind betroffen. In mindestens einem Meiler ist hochgiftiges Plutonium. Kleinste Mengen dieses Stoffes reichen aus, um die Erde zu vergiften.

Wir sagen, es ist höchste Zeit, den Ausstieg aus dem Atomausstieg zu kippen. Wir müssen Druck machen, um endlich den Umbau der Energiewirtschaft entsprechend der gesellschaftlichen und ökologischen Bedürfnisse durchzusetzen.

Wir sagen auch, ALSTOM muss jetzt endlich Ernst machen mit dem wirksamen Ausbau der eigenen Entwicklungs- und Produktionskapazitäten für regenerative Energieerzeugung. Das wäre ein konstruktiver Beitrag zur langfristigen Sicherung der Arbeits- und Ausbildungsplätze im Konzern und in Mannheim-Käfertal. Nur wenn wir gemeinsam unseren Protest gegen die tödlichen Gefahren der Atomwirtschaft massiv und hartnäckig in die Öffentlichkeit tragen, können wir eine Wende erreichen. Jede und jeder von uns ist jetzt gefordert.

Wir rufen Euch deshalb auf:
Kommt zur Mahnwache in Mannheim heute, 14. März 2011 um 18.00 Uhr am Paradeplatz Mannheim!

(Neuer Termin: Montag, 21. März 2011 um 18:00 am Marktplatz Mannheim, Anm. Red.)

Mit kollegialen Grüßen

Betriebsrat ALSTOM
Mannheim-Käfertal

gez. Udo Belz        gez. Jürgen Vierling

0
0
0
s2smodern
powered by social2s