br-info-header

8. 11. 2010

Am 13. November 2010: Auf nach Stuttgart!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Sozialabbau wird von der Bundesregierung rücksichtslos fortgesetzt.

Einerseits massive Rentenkürzungen, Ausdehnung von Leiharbeit und Niedriglöhnen, erneute Erhöhung der Krankenkassenbeiträge (Kopfpauschale). Andererseits Milliarden zur Sicherung von Spekulanten und noch mehr Steuergeschenke an Unternehmen. Das sind nur einige Stichpunkte. Diese Politik nutzt wenigen und schadet vielen – gerade uns abhängig Beschäftigten.

Es reicht nicht, abends vor dem Fernseher über die Unverschämtheiten von Politik und Unternehmensvertretern zu schimpfen. Es ist an der Zeit, dass wir unserer Verantwortung für die Zukunft gerecht werden. Nur wenn wir wie unsere französischen KollegInnen den Protest massiv in die Öffentlichkeit tragen, können wir Verhältnisse wie in den USA verhindern. Nur so können wir eine Wende zum Guten erreichen. Jede und jeder von uns ist jetzt gefordert.

Für uns bietet die Demonstration in Stuttgart zudem die Möglichkeit, unserem Widerstand gegen die Abbaupläne von ALSTOM noch mehr Widerhall in der Öffentlichkeit zu verschaffen.

Wir rufen Euch deshalb auf:

Fahrt mit zur Großdemonstration
für ein gutes Leben
nach Stuttgart
am Samstag, den 13. November 2010
Abfahrt 9.00 Uhr, Parkplatz Tor 8!

Anmeldung bei den Vertrauensleuten und beim Betriebsrat.

Mit kollegialen Grüßen

Betriebsrat ALSTOM
Mannheim-Käfertal

gez. Udo Belz        gez. Jürgen Vierling


Banner 13. 11. nach Stuttgart

Teilnahmeinformationen als PDF zum download 694.82 KB

0
0
0
s2smodern
powered by social2s